Bericht über den Fortschritt im Chathura-Kinderheim

 

Liebe Freunde,

 

mit Riesenschritten geht es auf unseren Besuch im Chathura-Kinderheim zu. Vorher möchte ich Ihnen aber noch berichten, was sich in den vergangenen Wochen Neues ergeben hat.

 

Unsere beiden neuen Betreuerinnen Sisara und Upeksha bemühen sich sehr um unsere Mädchen und auch beide sind bei unseren Kindern sehr beliebt.

 

Sisara, unsere neue Betreuerin im Chathura-Kinderheim Sisara, unsere neue Betreuerin im Chathura-KinderheimSisara, unsere neue Betreuerin im Chathura-KinderheimSisara, unsere neue Betreuerin im Chathura-KinderheimUpeksha, unsere neue Betreuerin im Chathura-Kinderheim Upeksha, unsere neue Betreuerin im Chathura-KinderheimUpeksha, unsere neue Betreuerin im Chathura-KinderheimYasasmi und Hiruni im Chathura-Kinderheim

 

Im Februar war ein Sportfest, bei dem unsere Mädchen als Cheerleader ihr Team anfeuerten.

Das hübsche Outfit hat natürlich wieder unsere Heimmutter Vinitha selbst genäht.

Besonders die kleine Hiruni sieht entzückend aus. Hier bei der Probe in unserem Hof.

 

die Cheerleader vom Chathura-Kinderheim die Cheerleader vom Chathura-Kinderheim die Cheerleader vom Chathura-Kinderheim die Cheerleader vom Chathura-Kinderheim

 

Yasasmi auf dem Weg zum KindergartenUnsere Yasasmi geht jetzt jeden Morgen zum Kindergarten. Upeksha oder Sisara begleiten sie auf dem kurzen Fußweg. Yasasmi trägt jetzt auch ihre neue Kindergartenuniform. 

Im März sind dann alle Kindergartenkinder zu Besuch ins Chathura-Kinderheim gekommen. Yasasmi hat ihren Kindergartenfreunden stolz ihr neues Zuhause gezeigt.

 

der Kindergarten von Mabotuwana zu Besuch im Chathura-Kinderheim der Kindergarten von Mabotuwana zu Besuch im Chathura-Kinderheim der Kindergarten von Mabotuwana zu Besuch im Chathura-Kinderheim der Kindergarten von Mabotuwana zu Besuch im Chathura-Kinderheim

 

Besonders für die Fische in unserem Teich haben sich die Kleinen interessiert (Bild3). Auf Bild 4 sitzt unsere Yasasmi vorne mit Taschentuch am Shirt und strahlt über das ganze Gesicht. 

 

Bald ist wieder das srilankische Neujahrsfest Mitte April. Vinitha hat schon fleißig neue Kleider für die Kinder gekauft, denn die gibt's traditionell an diesem Tag. Für jeden ist was Hübsches dabei. 

 

neue Kleider fürs Neujahrsfest im Aprilneue Kleider fürs Neujahrsfest im Aprilneue Kleider fürs Neujahrsfest im Aprilneue Kleider fürs Neujahrsfest im April

 

Wie alle Mädchen, freuen sich auch unsere Kinder über die schicken neuen Kleider. Bei Vielen waren neue Kleider vorher nur ein Traum, den die mittellosen Eltern leider nicht erfüllen konnten. Ihre strahlenden Augen zeigen uns, wie glücklich sie gerade sind. Glücksmomente, die Sie durch Ihre Unterstützung diesen armen Kindern schenken.

 

Einen glücklichen Tag hatte im März auch unsere liebe Sanduni. Alle im Chathura-Kinderheim feierten mit ihr ihre Big-Girl-Party. Wie immer gab's nach der rituellen Waschung kleine Geschenke und Kiribat ... der Feiertagsreis.

Sanduni konnte im März ihre Big-Girl-Party feiern. Sie wurde feierlich in den Kreis der erwachsenen Frauen aufgenommen. Sanduni konnte im März ihre Big-Girl-Party feiern. Sie wurde feierlich in den Kreis der erwachsenen Frauen aufgenommen.Sanduni konnte im März ihre Big-Girl-Party feiern. Sie wurde feierlich in den Kreis der erwachsenen Frauen aufgenommen.Sanduni konnte im März ihre Big-Girl-Party feiern. Sie wurde feierlich in den Kreis der erwachsenen Frauen aufgenommen.Blütenpracht rund ums Chathura-Kinderheim

 

Im März ist auch die kleine Tharuka Sandamini zu uns gekommen. Sie ist sieben Jahre alt und kommt aus schlimmen familiären Verhältnissen. Sie wurde noch nicht eingeschult, was in Sri Lanka bereits mit fünf Jahren geschehen sollte. Sie kann auch noch nicht Lesen und Schreiben und wird deshalb jetzt mit der ersten Schulklasse beginnen. Mit der Unterstützung im Chathura-Kinderheim wird sie aber sicherlich bald die versäumten Schuljahre aufholen.... da bin ich mir sicher. Wir haben auch schon einen Paten für Tharuka gefunden. Darüber freuen wir uns sehr. Hier die ersten Fotos von Tharuka.

 

Tharuka lebt seit März 2017 im Chathura-KinderheimTharuka lebt seit März 2017 im Chathura-KinderheimTharuka lebt seit März 2017 im Chathura-Kinderheim

 

Unsere Sewwandi ist nicht nur eine ausgezeichnete Schülerin, sondern auch noch kreativ.

Hier bemalt sie gerade eine kleine Tischdecke mit tropischen Vögeln und Blumen.

Sewwandi bemalt eine Tischdecke mit tropischen Vögeln und Blumen. Sewwandi bemalt eine Tischdecke mit tropischen Vögeln und Blumen.

 

Sewwandi ist jetzt 15 Jahre alt. 

                         

Sie kam bereits 2007 im Alter von 5 Jahren ins    Chathura-Kinderheim.

 

 

Auch im Jahr 2017 reißen die Renovierungsarbeiten an unseren Gebäuden nicht ab. 

Alle Holzrahmen in unserer Außenküche werden seit Jahren immer stärker von Termiten zerfressen, deshalb mussten sie alle erneuert werden.

Da dieser Raum bis zum Dach offen war, konnten nachts Warane, Schlangen und andere Tiere ungehindert eindringen.

Ja, liebe Freunde, diese Probleme kennt man hier bei uns zum Glück nicht.

Wir haben jetzt in diesem Raum eine Holzdecke einziehen lassen, die zumindest zum Dach hin einen Schutz gegen größere Tiere bietet.

 

Renovierungsarbeiten im Chathura-Kinderheim Renovierungsarbeiten im Chathura-Kinderheim Renovierungsarbeiten im Chathura-Kinderheim Renovierungsarbeiten im Chathura-Kinderheim

 

Wir sind sehr dankbar, dass wir immer wieder Spenden bekommen, mit denen wir neben den laufenden Kosten auch notwendige Renovierungen und Anschaffungen vornehmen können.

 

Zusammen mit unserer zweiten Vorsitzenden, Jutta Hornung, werde ich Anfang Mai das Chathura-Kinderheim wieder besuchen. In persönlichen Gesprächen mit unseren Betreuern vor Ort lassen sich deren tägliche Herausforderungen besser erkennen und besprechen. Auch der enge Kontakt zu den uns anvertrauten Kindern ist uns sehr wichtig. Wir werden alles daran setzen, dass diese verwundeten Kinderseelen bei uns zur Ruhe kommen und eine glückliche Kindheit erleben dürfen.

Strahlende Kinderaugen sind das schönste Dankeschön, das ich Ihnen gern als Erinnerung an unseren Besuch mitbringen möchte.

 

Herzliche Grüße

 

Ihre

Anneliese Woll 

 

Kinderhilfsprojekt Galle - Sri Lanka e.V.