Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien

 

Liebe Freunde,

 

sicherlich warten Sie schon gespannt auf weitere Neuigkeiten aus dem Chathura-Kinderheim.

Wie ich bereits im April auf unserer Internetseite geschrieben habe, hat unsere Köchin Nitha, zusammen mit ihren beiden Töchtern Imasha und Dilhani, Anfang des Jahres auf eigenen Wunsch das Chathura-Kinderheim verlassen.

Volle zehn Jahre haben sie und ihre Kinder bei uns gelebt. Der Abschied ist sicherlich nicht leicht gefallen.

Da Nithas Mutter jetzt im Alter die Unterstützung ihrer Tochter braucht, haben sie in der Nähe der Mutter ein kleines Häuschen bauen lassen, in das sie jetzt eingezogen sind. In dem Ort ist auch Bekleidungsindustrie angesiedelt, wo ihre Töchter mittlerweile Arbeit gefunden haben.

Nitha ist uns von Herzen dankbar, dass wir sie und ihre vier kleinen Kinder damals nach dem Tsunami bei uns aufgenommen haben. Zehn Jahre war unser Kinderheim für die mittellose Familie eine wertvolle Unterstützung in einer hoffnungslosen Lage. Jetzt, nachdem Nithas Kinder alle die Schule verlassen haben, können sie gemeinsam für ihren Lebensunterhalt sorgen.

Ich werde sie vermissen.Nitha mit ihren vier Kindern im Jahr 2010 im Chathura-Kinderheim

 

Nithas Stelle als Köchin muss bald wieder besetzt werden.

Bis wir eine neue Köchin gefunden haben, hat unsere Heimmutter Vinitha, zusammen mit unserer Küchenhilfe Inoka, zusätzlich das Kochen übernommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den vergangenen Jahren, bedingt durch umfangreiche Bauarbeiten rund ums Kinderheim, war leider keine Zeit für einen Ausflug, deshalb freuten sich alle, dass dieses Jahr endlich wieder eine Reise in das kühle Hochland von Sri Lanka möglich war. Botanische Gärten, Wasserfälle, uralte Kulturdenkmäler und Tempelstätten haben unsere Mädchen mit ihren Betreuern besucht.

Für die Fahrt hatten sie einen kleinen Bus mit Fahrer gemietet. Übernachtet wurde in einem Tempel. Dort kann man auf Matten in einem Schlafraum übernachten. Die Mönche freuen sich über eine kleine Spende. Die Verpflegung und einen Gaskocher hatten unsere Betreuer mitgenommen. Auch Amarathungas Frau Kumari war bei dieser Reise dabei. 

Hier ein paar Impressionen von diesem schönen Ausflug in den Schulferien. 

 

Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka

Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri LankaAusflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri LankaAusflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka Ausflug des Chathura-Kinderheims in den Schulferien 2015 ins Hochland von Sri Lanka

 

Wir sind sehr stolz auf unsere Sewwandi, die uns wieder mit besonders guten Schulleistungen beeindruckt hat.

Bei einem landesweiten Schulwettbewerb hat sie den 3. Platz belegt.

Weiter so Sewwandi !! 

 

Unsere Sewwandi hat bei einem landesweiten Schulwettbewerb den 3. Platz belegt.

Auch unsere Tharushi freute sich über eine Auszeichnung für ihren sportlichen Erfolg. 

Tharushi freut sich über die Auszeichnung beim diesjährigen Sportfest in Galle

das jährliche Sportfest in Galle  Tharushi freut sich über die Auszeichnung beim diesjährigen Sportfest in Galle Tharushi freut sich über die Auszeichnung beim diesjährigen Sportfest in Galle

Wir hoffen, dass wir bald wieder neue Mädchen im Chathura-Kinderheim begrüßen können. 

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Ihre

Anneliese  Woll 

Kinderhilfsprojekt Galle - Sri Lanka e.V.